Kochbuchforschung interdisziplinär

Beiträge der kulinarhistorischen Fachtagungen in Melk 2015 und Seckau 2016

 

kochbuchforschung-interdisziplinaer

Autorin:
Andrea Hofmeister-Winter
 

 

ISBN:
978-3-902666-53-6
Auflage:
1. Auflage, 11/2017 
Preis:
34,90€

 

Unter dem übergeordneten Titel ‚Kochbuchforschung interdisziplinär‘ fasst dieser Band die Ergebnisse zweier Fachtagungen zur Kochbuchforschung zusammen: ‚Klosterküche. Lebensmittelversorgung, Vorratshaltung, Zubereitung und Mahlzeit in den Klöstern des österreichisch-bayerischen Raumes 1300–1800‘ lautete der Titel der 2015 in Melk (Niederösterreich) abgehaltenen Tagung. Historischen Entwicklungen unter Einbeziehung praktischer Aspekte widmete sich 2016 die Tagung ‚Kochbuchforschung interdisziplinär: Kulturhistorische Längsschnitte‘ in Seckau (Steiermark). Die 18 Fachbeiträge von international angesehenen Wissenschaftler/innen und jungen Nachwuchsforscher/innen aus den Fächern der Germanistischen Literatur- und Sprachwissenschaft, Geschichtswissenschaft, Medizingeschichte, Archäologie, Theologie und Mikrobiologie behandeln gastrosophische Fragestellungen von der Antike bis zur Gegenwart aus unterschiedlichsten transdiszi­pli­nären Perspektiven.